Philipp II. (Makedonien)

    Aus WISSEN-digital.de

    makedonischer König; * um 382 v.Chr. , † 336 v.Chr. in Aigai

    Vater Alexanders des Großen, ab 359 v.Chr. Regent von Makedonien, König ab 355 v.Chr., Schöpfer der Großmacht Makedonien, unterwarf Thrakien 351/40 v.Chr., wurde nach dem Sieg bei Chaironea (338 v.Chr.), den er klug und maßvoll unter Schonung der Besiegten ausnutzte, mit dem Oberbefehl über die griechischen Streitkräfte betraut; von seinem Leibwächter kurz vor Beginn des von ihm vorbereiteten gesamtgriechischen Angriffskrieges gegen die Perser ermordet.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.