Iphigenie

    Aus WISSEN-digital.de

    »Iphigenie«; Anselm Feuerbach

    Figur der griechischen Mythologie, Tochter des Agamemnon und der Klytämnestra, Schwester des Orestes und der Elektra; sollte in Aulis geopfert werden, um den Griechen die Ausfahrt nach Troja zu ermöglichen; wurde aber von der Göttin Artemis gerettet und nach Tauris gebracht; traf dort ihren Bruder Orest.

    Zu diesem Thema schrieben Goethe und Racine Dramen.

    In der antiken Kunst wurde häufig die Opferung und Errettung der Iphigenie dargestellt, seit dem späten Mittelalter nach dem Muster von Heiligenmartyrien. Im Barock griffen J.M. Rottmayr und besonders G.B. Tiepolo (Monumentalfresko, 1757) das Motiv auf. Am bekanntesten sind die Iphigenie-Darstellungen von A. Feuerbach ("Iphigenie", 1871).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.