Das Badezimmer wird zur Wellness Oase

    Aus WISSEN-digital.de

    Quelle / Copyright: Youtube / DW Deutsch

    Wellness-Behandlungen werden gerne mit Aufenthalten in Hotel oder Hallenbädern in Verbindung gebracht. Doch Wellness ist ebenso zu Hause möglich. Sauna oder Dampfbad im eigenen Zuhause - ein neuer Trend, der mehr Lebensqualität verspricht.

    Eine wachsende Anzahl an Personen entscheidet sich für private Wellness-Lösungen. Gründe dafür gibt es zu genüge. Da wäre u.a. die entfallende Anfahrt, anstatt Hotel oder Hallenbad aufzusuchen, genügen ein paar Schritte in das eigene Bad. Es lockt eine satte Zeitersparnis, zudem ist es nicht erforderlich, die Wellness-Angebote mit anderen Menschen zu teilen. Zuhause wird mehr Privatsphäre geboten, was nicht nur komfortabel ist, sondern auch das mentale Abschalten erleichtert.

    Professionelle Wellness-Lösungen sind gefragt

    Bei den heimischen Wellness-Angeboten ist ein Wandel festzustellen. Der einst so beliebte Saunabausatz für den Heimwerker befindet sich auf dem Rückmarsch. Heute sind Profilösungen gefragt, welche die neueste Technik in Verbindung mit höchster Qualität versprechen. Zumal keineswegs nur die eigentliche Funktion im Fokus steht. Ebenso spielen Design und Atmosphäre eine große Rolle, den verwendeten Materialien und der Beleuchtung kommt eine hohe Aufmerksamkeit zu.

    Sehr gefragt ist vor allem die Designsauna. Zu erkennen ist sie u.a. an einer großen Glasfront sowie der Verwendung feinster Hölzer. Der Saunaofen lässt sich präzise steuern - auf Wunsch sogar aus der Ferne, damit die Sauna bei der heimischen Ankunft bereits passend temperiert und sofort nutzbar ist.

    Heim-Wellness bedeutet jedoch mehr, als nur eine Sauna zu besitzen. In den vergangenen Jahren sind gleich mehrere Wellness-Trends für das private Heim entstanden. So erfreut sich vor allem die Ganzkörperdusche einer steigenden Beliebtheit. Solch eine Dusche zeichnet sich dadurch aus, dass sie den Körper vollständig benetzt, beispielsweise mit einem großflächigen Duschkopf, der warmen Nieselregen simulieren kann. Ebenso gehören seitliche Zusatzdüsen zur Standardausstattung. Die Dusche selbst ist in einer eigenständigen Dampfkabine untergebracht, damit der restliche Bereich des Bades trocken bleibt. Dies ist die ideale Lösung, wenn z.B. wertvolle Hölzer verarbeitet wurden, um eindrucksvolle Oberflächen zu schaffen.

    Auch die klassische Badewanne hat eine Evolution durchlaufen. Heute ist sie in unterschiedlichsten Formen und Größen erhältlich. Ebenso als Whirl-Wanne, d.h. mit eingebauten Düsen sowie ggf. mit Beleuchtung und ergänzender Temperatursteuerung. Solch eine Wanne erlaubt es, lange Zeit im warmen Wasser zu liegen und so richtig zu entspannen.

    Die private Wellness Oase erfordert Platz

    Allerdings sind Sauna, Dampfkabine und Whirl-Wanne nicht auf kleinstem Raum unterzubringen. So manchen Eigenheimbesitzer stellt dieser Umstand vor eine große Herausforderung. Früher wurde dem Badezimmer nur eine kleine Grundfläche eingeräumt. Wer solch ein Bad modernisieren möchte, ist unter Umständen dazu angehalten, Unterstützung von einem Architekten in Anspruch zu nehmen. Das Versetzen von Wänden oder gar ein Anbau sind Maßnahmen, die Abhilfe versprechen.

    Besser haben es diejenigen, die ihr Eigenheim neu errichten. Bauherren können ihrem künftigen Wellness-Bad von Beginn an eine angemessen große Grundfläche einräumen, was die spätere Realisierung deutlich vereinfacht.

    Lebensqualität hat ihren Preis

    Ein weiterer Aspekt sind die Kosten. Komfortable Wellness-Lösungen in bester Ausstattung haben ihren Preis. Wer sein Zuhause mit einem modernen Home-Spa aufwerten möchte, sollte über ein großes Budget verfügen. Allein eine Sauna, die höchsten Ansprüchen gerecht wird, kostet schnell 20.000 Euro oder mehr. Somit können sich die Kosten für einen kompletten Badumbau auf einen Betrag summieren, für den ebenso ein neuer Pkw der Mittelklasse oder gar Oberklasse erhältlich wäre.

    Andererseits muss ein Home-Spa gar nicht so teuer sein. Den klassischen Saunabausatz gibt es nämlich immer noch - und das sogar in mehr Varianten als je zuvor. Auch in diesem Segment werden mittlerweile Premium-Lösungen angeboten. Der Käufer profitiert von Kostenwegfall beim Einbau. Er erhält eine hochwertige Sauna, die er selbst aufstellen und in Betrieb nehmen muss.

    Weitere Sparpotentiale tun sich beim Kauf der Komponenten und Materialien auf. Ob Dusche oder Wanne: Wer sich informiert und Preise im Internet vergleicht, befindet sich häufig in der Lage, eine schöne Ersparnis zu erzielen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.