Damián Forment

    Aus WISSEN-digital.de

    spanischer Bildhauer; * um 1480 in Valencia, † 1541 in San Domingo de la Calzada

    der berühmteste spanische Bildhauer seiner Zeit. Die künstlerischen Anfänge sind nicht geklärt. Er reiste in Italien, studierte Donatello, siedelte 1509 nach Zaragoza über, wo er wohl meist tätig war. In seinem Stil neben italienienischen auch einige nordische (niederländische) Einflüsse. Er führte den frühplateresken Stil (plateresk = silberschmiedartig, Bezeichnung für den spanischen Frührenaissancestil) in Aragonien ein.

    Hauptwerke: Hochaltäre der Kathedralen del Pilar, Zaragoza (1509-11), S. Pablo, ebendort (um 1511), der Kathedrale in Huesca (1520-34), der Kathedrale in S. Domingo de la Calzada (1536-41), Grabdenkmal des Martin Vasquez de Arce in der Kathedrale von Siguenza.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.