Damián Forment

    Aus WISSEN-digital.de

    spanischer Bildhauer; * um 1480 in Valencia, † 1541 in San Domingo de la Calzada

    der berühmteste spanische Bildhauer seiner Zeit. Die künstlerischen Anfänge sind nicht geklärt. Er reiste in Italien, studierte Donatello, siedelte 1509 nach Zaragoza über, wo er wohl meist tätig war. In seinem Stil neben italienienischen auch einige nordische (niederländische) Einflüsse. Er führte den frühplateresken Stil (plateresk = silberschmiedartig, Bezeichnung für den spanischen Frührenaissancestil) in Aragonien ein.

    Hauptwerke: Hochaltäre der Kathedralen del Pilar, Zaragoza (1509-11), S. Pablo, ebendort (um 1511), der Kathedrale in Huesca (1520-34), der Kathedrale in S. Domingo de la Calzada (1536-41), Grabdenkmal des Martin Vasquez de Arce in der Kathedrale von Siguenza.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. September

    1513 Entdeckung des Pazifiks durch eine Gruppe von Spaniern unter Führung von Vasco Núñez de Balboa.
    1792 Polen wird durch die Zweite Polnische Teilung zwischen Preußen und Russland aufgeteilt und auf einen kaum lebensfähigen Rest reduziert.
    1894 Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Die Weber" wird in Berlin zum ersten Mal öffentlich aufgeführt, nachdem es von den preußischen Zensurbehörden freigegeben worden ist.