D'Hondtsches Verfahren

    Aus WISSEN-digital.de

    von dem belgischen Rechtswissenschaftler Victor d'Hondt entwickelter Berechnungsmodus für die Verteilung von Sitzen in Parlamenten. Die auf die einzelnen Parteien entfallenden gültigen Wählerstimmen werden nacheinander durch die Zahlen 1, 2, 3, 4, 5 usw. geteilt. Den nach der Division entstandenen Höchstwerten werden entsprechend ihrer Rangfolge Mandate zugeteilt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.