Coldplay

    Aus WISSEN-digital.de

    Die britische Rockband "Coldplay" setzt sich aus Chris Martin, Will Champion, Guy Berryman und Jonny Buckland zusammen. Die Band formierte sich 1998, ihren großen Durchbruch hatte sie aber erst 2000.

    2002 erhielten "Coldplay" einen Grammy in der Kategorie "Bestes alternatives Album" für ihr erstes Album "Parachutes". Auch ihr zweites Album "A Rush of Blood to the Head" wurde 2003 mit einem Grammy ausgezeichnet; außerdem erhielt die Band die begehrte Trophäe in der Kategorie "Beste Darbietung einer Rockband". Für ihre Single "Clocks" erhielten sie 2004 den Grammy in der Kategorie "Single des Jahres".

    Erfolgreiche Hits sind unter anderem: "Yellow", "Shiver", "Politik" und "Clocks".

    Alben (Auswahl)

    2000 - Parachutes

    2002 - A Rush of Blood to the Head



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.