Cholula de Rivadabia

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt im Staat Puebla, im zentralen Hochland von Mexiko gelegen.

    Wallfahrtsort.

    Geschichte

    Zur Zeit der aztekischen Kultur Handels- und Tempelstadt, kulturelles Zentrum, mit der größten Pyramide Amerikas (Grundfläche 160 000 m², Höhe 62 m). Deren Tempel war dem Quetzalcoatl geweiht. Der Pyramiden-Aufbau weist Bezüge zur Maya-Kultur auf. Cholula de Rivadabia wurde auch berühmt wegen seiner polychromen Keramik in Rot, Weiß, Schwarz, Orange, mit figürlich-symbolischer Bemalung. 1519 zerstörten es die Spanier; es erhielt nach dem Wiederaufbau 1537 Stadtrecht.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.