Bulimie

    Aus WISSEN-digital.de

    seelisch bedingte Essstörung, die v.a. bei jungen Frauen und in zunehmendem Ausmaß auch bei jungen Männern auftritt. Sie äußert sich durch wiederkehrende Phasen von Heißhunger mit Essattacken und anschließendem Erbrechen. Auslöser ist eine Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper, der nicht den Idealen der Gesellschaft oder des Betroffenen entspricht. Oft geht eine Bulimie mit einer Anorexia nervosa einher. Da an Bulimie Erkrankte oft ein besseres Krankheitsbewusstsein als Anorektiker haben und auch meistens Normalgewicht, sind die Heilungschancen hier besser. Die Behandlung erfolgt durch Erlernen normalen Essens mit Ernährungsplänen und begleitender Psychotherapie, die das Körperbild und das Selbstbewusstsein stärken soll.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.