Buchenwald

    Aus WISSEN-digital.de

    Ort bei Weimar.

    Gedenkstätten.

    Geschichte

    Das Buchenwald-Denkmal des Bildhauers Fritz Cremer, aufgenommen 25. März 2002 in der Gedenkstätte Buchenwald bei Weimar.

    Von 1937 bis 1945 befand sich hier ein nationalsozialistisches Konzentrationslager, das zahlreiche Außenlager hatte. Über 40 000 Menschen wurden im Konzentrationslager Buchenwald ermordet.

    Nach dem Zweiten Weltkrieg richtete die Sowjetunion auf dem Gelände des Konzentrationslagers ein Internierungslager ein, das von 1945 bis 1950 bestand. In diesem Lager starben mindestens 7 000 Menschen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.