Brunsbüttel

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Schleswig-Holstein, am Nord-Ostsee-Kanal gelegen; ca. 14 000 Einwohner.

    Seeschleuse, Hafen, Metallindustrie, Kernkraftwerk.

    Geschichte

    Im Hochmittelalter lebten die Einwohner Brunsbüttels vor allem von der Landwirtschaft und von der Piraterie; sie überfielen Schiffe der Hanse, die die Siedlung auf der Elbe passierten. Größtes Problem der Siedlung war über Jahrhunderte die Überschwemmungsgefahr durch Deichbrüche. 1948 wurden Brunsbüttel die Stadtrechte verliehen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.