Bronchiektasie

    Aus WISSEN-digital.de

    meist angeborene zylinderförmige, später sackförmige Erweiterungen der unteren Enden der Bronchien, die oft lange unbemerkt bleiben, bis sie sich im Anschluss an eine Bronchitis mit Eiter füllen. Dann verhalten sie sich wie ein Lungenabszess. Eine Bronchiektasie kann auch durch allmähliche Ausweitung der Bronchien durch die Hustenstöße einer chronischen Bronchitis, oder durch Vereinigung mehrerer Emphysemblasen bei Lungenemphysem entstehen. Diagnostisch erkennbar ist sie mit der Bronchographie. Bei abgegrenzter Position ist eine operative Entfernung unter Antibiotikaschutz möglich.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.