Bremsklappen

    Aus WISSEN-digital.de

    An den Hinterkanten von Flugzeugflügeln ausfahrbare Klappen, in der Regel auch als Landeklappen bezeichnet. Sind sie vollständig ausgefahren, erhöhen sie den Luftwiderstand des Flugzeugs bei gleichzeitiger Erhöhung des Auftriebs. Nur teilweise ausgefahren dienen sie beim Start als Auftriebshilfe; ihr Widerstand ist in dieser Konfiguration weniger groß. Bremsklappen sind auch die als Störklappen bezeichneten Klappen, die senkrecht auf der Flügeloberseite aufgestellt werden und durch Stören der Strömung bremsend wirken.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.