Brahmanismus

    Aus WISSEN-digital.de

    (sanskritisch)

    indische Religion; lehrt die Seelenwanderung und fundiert das Kastensystem; etwa im 6.-8. Jh. v.Chr. ausgebildet, in der indo-arischen Religionsentwicklung die zweite Stufe, die auf die "vedische" Stufe folgte; Entwicklungsreihe: Vedismus (Veden), Brahmanismus (Hinduismus); der Brahmanismus verdrängte in Indien den Buddhismus weitgehend. Im Mittelpunkt steht der geistige "Brahma", die Weltseele, Urgrund des Lebens, das höchste göttliche Wesen; der Weg zu seiner Erkenntnis führt über Opfer und Opfergebet; sittliches Handeln fördert die Seelenwanderung; der Übergang von einem Leben ins andere vollzieht sich stufenweise, daher ausgeprägtes Kastensystem, an der Spitze die geheiligte Kaste der Brahmanen (Priester).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.