Boris Spasskij

    Aus WISSEN-digital.de

    sowjetrussischer Schachspieler; * 30. Januar 1937 in Leningrad

    Spasskij wurde als Mitglied der Schachsektion des Leningrader Pionierpalastes gefördert und machte unter seinem Trainer Zak große Fortschritte. Im Alter von 12 Jahren war er bereits Jugendweltmeister, musste in den darauf folgenden Jahren allerdings auch viele Niederlagen hinnehmen. Doch 1969 konnte er den Weltmeistertitel erringen, indem er die Partie gegen Petrosjan gewann. 1972 verlor er gegen Robert Fischer. Ab diesem Zeitpunkt konnte Boris Spasskij keine großen Turniere mehr für sich entscheiden.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.