Bodenturnen

    Aus WISSEN-digital.de

    226026.jpg

    Gerätedisziplin im Turnen für Frauen und Männer, auch Teil der Mehrkämpfe. Bodenturnen, bei Frauen mit Musikbegleitung, besteht aus einer Folge von hochakrobatischen Sprungreihen auf einem speziell präparierten Boden (zwölf mal zwölf Meter). Die Vorführungen sind zeitlich begrenzt, Zeitüberschreitungen bringen Punktabzüge.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.