Blutgerinnungsfördernde Mittel

    Aus WISSEN-digital.de

    (Koagulantien)

    zunächst die natürlichen Faktoren der Blutgerinnung, doch kann mit diesen die Blutgerinnung nicht über das Normalmaß hinaus gesteigert werden. Auch vermag ein Gerinnungseiweiß nicht das Fehlen eines anderen wettzumachen.

    Zur allgemeinen Blutstillung sind bei intakter Blutgerinnung Mittel geeignet, die die Blutgefäße zusammenziehen. Zur örtlichen Blutstillung verwendet man Eisensalze (blutstillende Watte), Thrombokinase, Thrombin und Fibrinschaum, der getrocknet konserviert wird. Vitamin K wirkt nur, wenn ein Mangel (z.B. durch Verabreichung von Dicumarin oder Indandion) vorliegt und die Aufnahme durch den Darm nicht gestört ist.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.