Birkenspanner

    Aus WISSEN-digital.de

    (Biston betularius)

    Der Birkenspanner ist über weite Gebiete Europas sowie über die gemäßigten Zonen Asiens verbreitet, wo er besonders an Waldrändern und in Parkanlagen mit Laubbäumen zu finden ist.

    Er ist von weißer Grundfärbung mit schwarzer Zeichnung, so dass er besonders am Stamm einer Birke gut getarnt ist. Das nachtaktive Insekt erreicht eine Flügelspannweite von bis zu 55 Millimetern.

    Die Eier legt der Schmetterling an den Blättern von Laubhölzern (bevorzugt Pappel und Birke) ab. Die grüne bis bräunliche Raupe ernährt sich von den Blättern des Baumes; die Verpuppung geschieht in der Erde.

    Systematik

    Art aus der Familie der Spanner (Geometridae).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.