Binsenjungfer

    Aus WISSEN-digital.de

    (Lestes sponsa); eigentlich: Gewöhnliche Binsenjungfer;

    Gewöhnliche Binsenjungfer (Männchen)

    diese Libelle ist von Mittel- bis Nordeuropa sowie in Nordasien verbreitet. Sie hält sich bevorzugt an kleineren stehenden Gewässern auf und ist auch an Gartenteichen und Pfützen zu finden.

    Die Binsenjungfer erreicht eine Körperlänge von etwa 35 Millimetern und eine Spannweite von bis zu 45 Millimetern. Der schlanke Körper der Männchen schimmert grün, das erste und das letzte Hinterleibssegment sind blau. Die Weibchen sind stets einheitlich kupferfarben. Die Flügel der Binsenjungfern sind durchsichtig und schmal.

    Wie die meisten anderen Libellenarten leben auch Binsenjungfern und ihre Larven räuberisch.

    Eine Besonderheit der Binsenjungfern ist, dass manche in größeren Schwärmen zusammenleben.

    Systematik

    Art aus der Unterordnung der Kleinlibellen (Zygoptera).



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.