Bewegungstherapie

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: körperorientierte Therapie;

    Diese Form der Therapie zielt auf die Entwicklung und Verbesserung der psychophysischen Funktionen, darunter die Ausdrucks- und Entspannungsfähigkeit, die Sensibilität und das Körpererleben.

    Die Körperübungen sind nonverbal. Welche Wirkung wie genau ausgelöst wird, ist noch nicht völlig geklärt, doch werden direkt Effekte aus der Bewegungserfahrung erzielt, wie Erregung oder Ermüdung, optimierte Geschicklichkeit, die eine Erlebnis- und Verhaltensänderung nach sich ziehen. Neben der verbalen und nonverbalen Kommunikation, die in der Therapie praktiziert wird, ist auch die Selbstinterpretation des Einzelnen bezüglich seiner Situation in der Bewegungstherapie sehr wichtig.

    Die Ergebnisse der Bewegungs- und körperorientierten Therapien zeigen, dass sie eine wichtige Rolle in einer umfassenden therapeutischen Behandlung bei Patienten mit schwereren psychischen Störungen spielen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.