Beugehaft

    Aus WISSEN-digital.de

    gerichtliches Beugemittel, um eine Zeugenaussage zu erzwingen. Nach §§ 901 Zivilprozessordnung hat das Gericht gegen den Schuldner die Haft anzuordnen, falls dieser in dem zur Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung bestimmten Termin nicht erscheint oder die Abgabe der eidesstattlichen Versicherung ohne Grund verweigert. Die Beugehaft muss aufgehoben werden, sobald der Zeuge ausgesagt hat, spätestens aber nach sechs Monaten.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. November

    1634 Nach der Schlacht von Tuttlingen müssen die Franzosen Württemberg aufgeben und sich über den Rhein zurückziehen.
    1859 Der britische Biologe Charles Darwin veröffentlicht sein grundsätzliches Werk "Die Entstehung der Arten".
    1936 Carl von Ossietzky, dem Herausgeber der "Weltbühne", wird der Friedensnobelpreis verliehen.