Bauernlegen

    Aus WISSEN-digital.de

    in der Zeit der Grundherrschaft das gewaltsame Einziehen, aber auch der Aufkauf bäuerlicher Stellen durch die Grund- oder Gutsherren;

    in England, wo die Bauern der herrschaftlichen Schafweide und dem Park weichen mussten, führte das Bauernlegen zum Ruin des Bauernstandes;

    in Deutschland griffen zum Teil Landesherren zugunsten der Bauern ein, z.B. in Preußen (Ostelbien), wo nach dem Dreißigjährigen Krieg ein umfassendes Bauernlegen einsetzte, die Armee aber auf das bäuerliche Rekrutenreservoir angewiesen war und das Bauernlegen verboten wurde.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.