Bankautomat

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Bankomat;

    Automat, mittels dessen Bankkunden nach Einschieben einer Magnetkarte und Eingabe einer persönlichen Identitätsnummer (Geheimnummer) bestimmte Bankgeschäfte, in der Regel Kontostandsabfragen und Abhebungen von Bargeld, ausführen können.

    Die Einführung der Bankautomaten hat die Transaktionskosten für die Umwandlung von Girogeld in Bargeld erheblich verringert (Aufwand, Opportunitätskosten sind geringer) und ermöglicht einen fast weltweiten Zugriff auf Bargeld rund um die Uhr. Die Sicherheit dieses Verfahrens ist allerdings noch immer umstritten.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.