Balchaschsee

    Aus WISSEN-digital.de

    flacher, abflussloser See in Kasachstan. Die Fläche des Sees schwankt zwischen 19 500 und 22 000 km². Der See ist an den meisten Stellen nur wenige Meter tief. Durch eine Verengung (Uzun-Aral-Enge) wird der See in zwei Teile untergliedert. Im Ostteil ist das Wasser salzhaltig und der See flacher als im Westteil. Es gibt sehr viele Inseln und Halbinseln. Wichtigster Zufluss ist der Ili. Das Umland des Sees wird landwirtschaftlich genutzt, im Norden wird Kupfererz abgebaut. Wichtigster Ort am See ist Balchasch.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.