Bad Schwartau

    Aus WISSEN-digital.de

    Kurort in Schleswig-Holstein; ca. 20 000 Einwohner.

    Jodsolequelle und Moorbehandlungen; Tourismus, Marmeladen- und Süßwarenindustrie.

    Geschichte

    Der heutige Ortsteil Bad Schwartaus, Rensefeld, wurde 1177 erstmals urkundlich erwähnt. Mit der Entdeckung einer Solequelle 1895 begann die Entwicklung Schwartaus zum Kur- und Badeort. 1913, ein Jahr nach der Verleihung der Stadtrechte, wurde Schwartau von staatlicher Seite her als Bad anerkannt. Doch erst Mitte des 20. Jh.s fand der Ausbau des Kur- und Badewesens statt. 1934 wurde das Stadtgebiet durch Eingemeindung vergrößert.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.