Attalisches Weihgeschenk

    Aus WISSEN-digital.de

    1. die von Attalos I. um 230 v.Chr. gestiftete Gruppe von Statuen sterbender Gallier auf der Burg von Pergamon (nach seinen Galliersiegen), das "große Attalische Weihgeschenk"; z.T. in Marmorkopien erhalten (Rom, Kapitolinisches und Thermenmuseum).
    2. eine wahrscheinlich von Attalos II. nach 159 v.Chr. auf der Akropolis von Athen geweihte Gruppe besiegter Gallier, Perser, Amazonen, auch das "kleine Attalische Weihgeschenk" genannt; erhaltene Kopien in Neapel und Paris.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.