Aristotele Fioravanti

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Baumeister und Bronzegießer; * um 1415 in Bologna, † 1485/86 in Moskau

    genannt: Aristotele da Bologna;

    Über die Herkunft Fioravantis ist wenig bekannt; zum ersten Mal erwähnt wird er 1436 als Gehilfe eines Glockengießers in Bologna.

    Berühmt wurde Fioravanti 1455 durch die technische Meisterleistung, den Glockenturm von S. Maria del Tempio in Bologna um 15 m zu versetzen. In Bologna und Mailand war er in den folgenden Jahren mit verschiedenen Stadtbefestigungs- und Festungsbauten beschäftigt.

    Von Großfürst Iwan III. wurde Fioravanti 1474 nach Moskau berufen, wo er den Kreml umbaute und die Uspenski-Kathedrale wieder errichtete. Von 1475 bis 1485 war er zudem als Münzmeister für Iwan III. tätig.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.