Aramide

    Aus WISSEN-digital.de

    Gattungsbezeichnung für die aus den Harzen aromatischer Polyamide gewonnenen Fasern. Aramide zeichnen sich durch hohe thermische Beständigkeit, große Festigkeit und Elastizität, geringe Dehnung und gute Formstabilität aus. Sie eignen sich daher besonders für Präzisionsformteile wie Lager, Dichtungen und Zahnräder sowie für technische Fasern, die flammhemmende Eigenschaften aufweisen können.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.