Anton Pilgram

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Baumeister und Bildhauer; * um 1460 in Brünn, † 1515 in Wien

    bedeutender Meister der Übergangszeit von der Spätgotik zur Renaissance, arbeitete in Südwestdeutschland, seit 1502 in Brünn; seit 1511 leitete er die Dombauhütte in Wien. Als Bildhauer von der oberrheinischen Kunst (Nikolaus Gerhaert) beeinflusst.

    Hauptwerke: Sakramentshaus im Chor und Chor von St. Kilian in Heilbronn (1482-87, im 2. Weltkrieg weitgehend zerstört), Gruppe der Grabtragung (1496, München, Nationalmuseum), Rathausportal in Brünn (um 1511), Orgelfuß (1513) und Kanzel (1515) mit den Büsten der 4 Kirchenväter und Selbstbildnis, St. Stephan, Wien.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. September

    1907 Graf Zeppelin unternimmt mit seinem Luftschiff eine erfolgreiche Versuchsfahrt über dem Bodensee.
    1921 Die Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße GmbH eröffnet die nach ihren Anfangsbuchstaben benannte Avus-Rennstrecke in Berlin.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beendet eine zehntägige Reise durch die USA und beginnt anschließend in Camp David (bei Gettysburgh) politische Gespräche mit US-Präsident Eisenhower.