Anthrachinon

    Aus WISSEN-digital.de

    Summenformel: C14H8O2;

    organische Verbindung. Anthrachinon entsteht bei der Einwirkung von Sauerstoff auf Anthracen. Es handelt sich dabei um geruchlose gelbe Kristalle. Der Schmelzpunkt liegt bei um die 270 °C, der Siedepunkt bei 377 °C. Die Dichte beträgt 1419 kg/m3. Es ist Ausgangsstoff für die Anthrachinonfarbstoffe.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.