Ankylosaurus

    Aus WISSEN-digital.de

    lebte vor ca. 90 Millionen Jahren in der Kreidezeit.

    Dieser Saurier wurde bis zu 4,50 m lang und bis zu 1 000 kg schwer.

    Typisch für Ankylosaurus war die mächtige Schwanzkeule. Diese bestand aus zwei großen knöchernen Seitenplatten und zwei kleineren Endplatten, die miteinander und mit den letzten Schwanzwirbeln verwachsen waren. Die Schwanzmuskeln, die diese körpereigene Wurfwaffe steuerten, waren stark genug, die Knochen eines angreifenden Raubsauriers zu brechen. Kopf und Körper von Anklyosaurus waren durch einen Rückenpanzer aus Knochenplatten geschützt. Außerdem besaß er seitlich am Rücken je eine Reihe spitzer, dicker Stacheln. Ankylosaurus ernährte sich von Pflanzen, die er mit seinem zahnlosen Schnabel abriss.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. November

    1920 Das finnische Parlament will der Vorherrschaft der schwedischen Sprache in Finnland mit einem neuen Sprachengesetz begegnen.
    1982 Die so genannte Thames Barrier, das zu diesem Zeitpunkt größte bewegliche Hochwasserwehr der Welt, wird in London in Betrieb genommen.
    1999 Die Vereinten Nationen haben das Programm "Öl gegen Lebensmittel" lediglich für 14 Tage verlängert. Als Reaktion darauf bricht der Irak alle Öllieferungen ab, die ihm das gegen ihn verhängte Wirtschaftsembargo noch erlaubt hat.