Angermünde

    Aus WISSEN-digital.de

    Kreisstadt in der Uckermark in Brandenburg, am Mündelsee gelegen; ca. 10 000 Einwohner.

    Gotische Pfarrkirche; Nahrungsmittelindustrie.

    Geschichte

    Um 1200 wurde vermutlich eine Burganlage errichtet, in deren Umfeld im Zuge der deutschen Ostsiedlungsbewegung schnell eine Siedlung entstand. Aus dem Jahr 1284 stammt die erste urkundliche Erwähnung von Angermünde. Im 14. Jh. wurden die bereits im 13. Jh. errichteten Kirchen St. Marien und die Klosterkirche der Franziskaner ausgebaut.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.