Analyse (Chemie)

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "Auflösung")

    Zerlegung einer chemischen Verbindung mit anschließender Identifizierung der Einzelkomponenten (Laborwertermittlung). Man unterscheidet zwischen qualitativer Analyse und quantitativer Analyse. Bei der qualitativen Analyse wird ermittelt, aus welchen Stoffen die zu analysierende Substanz zusammengesetzt ist. Die Menge der Stoffe wird mithilfe der quantitativen Analyse ermittelt. Man unterscheidet verschiedene Analysearten, wie zum Beispiel die Spektralanalyse (qualitativ), wenn die Substanz einer Vorprüfung hinsichtlich z.B. Härte oder Löslichkeit unterworfen wird. Darauf folgt die Lösung in einzelne Gruppen wie Radikale, die durch Abtrennungsverfahren nachgewiesen werden. Dann gibt es noch die Gewichts- und Gasanalyse (quantitativ) und die Verfahren wie Spektral- und Elektroanalyse. Alle Methoden dienen der Klärung der mengenmäßigen Zusammensetzung der Stoffe.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. September

    1925 Die Mitglieder des Völkerbunds wollen sich vereint für die Abschaffung der Sklaverei einsetzen.
    1973 Das neue Energieprogramm der Bundesregierung verfolgt einen Sparkurs. Außerdem soll weniger Energie aus Erdöl, dafür mehr aus Kernenergie sowie aus Kohle gewonnen werden.
    1999 Die Spanien-Radrundfahrt wird zum ersten Mal seit 44 Jahren von einem Radrennfahrer aus Deutschland gewonnen. Jan Ullrich erreicht als Erster das Endziel in Madrid.