Amnesie

    Aus WISSEN-digital.de

    zeitlich oder inhaltlich begrenzte Gedächtnisstörung, beeinträchtigte Gedächtnisleistung, Erinnerungslücke nach Bewusstseinsstörungen wie Verwirrtheitszuständen, Vergiftungen, schweren Räuschen oder Unfall, wobei es zu zentralen Verletzungen oder Blutungen gekommen ist, sowie durch altersbedingte Abbauprozesse.

    Von retrograder Amnesie spricht man, wenn die Erinnerung für die Zeit vor dem Einsetzen der Bewusstseinsstörung fehlt. Bei anterograder Amnesie fehlt die Erinnerung für die Zeit während und nach dem Einsetzen der Bewusstseinsstörung. Beide kommen vor allem bei Gehirnerschütterungen vor. Im schlimmsten Fall kann es zu einem dauernden oder völligen Gedächtnisverlust kommen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.