Adele

    Aus WISSEN-digital.de

    britische Sängerin; * 5. Mai 1988 in London

    eigentlich: Adele Laurie Blue Adkins

    2006 machte Adele ihren Abschluss an der „BRIT School“ (The London School for Performing Arts & Technology). Erste Fans gewann sie mit ihrer Musik über das Internet und durch die Veröffentlichung ihrer ersten Single „Hometown Glory“ (2007). Bei den BRIT Awards erhielt sie daraufhin den Kritikerpreis als vielversprechendes Nachwuchstalent. Ihre zweite Single „Chasing Pavements“ (2008) und kurz darauf ihr Debütalbum „19“ stürmten dann nicht nur in Großbritannien, sondern auch in vielen anderen europäischen Ländern die Charts.

    Ihren großen internationalen Durchbruch hatte Adele 2011 mit ihrem nächsten Album „21“ und den Singleauskopplungen „Rolling in the Deep“ (2010), „Set Fire to the Rain“ (2011) und „Someone Like You“ (2011). In Deutschland stiegen das Album und „Rolling in the Deep“ sofort auf Platz 1 der Charts. In Großbritannien schaffte sie etwas, das zuletzt den Beatles gelang: Adele war zeitgleich zweimal sowohl in den Top 5 der Singlecharts als auch in den Top 5 der Albumcharts vertreten. In den USA wurden alle drei Singleauskopplungen zu Nummer-eins-Hits, was vor ihr noch keiner anderen britischen Solokünstlerin gelungen war. Das Album „21“ wurde insgesamt bisher rund 20 Millionen Mal verkauft und zählt damit zu den erfolreichsten Alben aller Zeiten.

    Nachdem sie 2009 mit dem Grammy als „Best New Artist“ und für „Best Pop Vocal Performances“ ausgezeichnet wurde, räumte sie bei der Verleihung 2012 alle ihre Nominierungen ab: „Best Pop Vocal Performance“, „Best Short Form Music Video“, „Record of the Year“, „Best Pop Vocal Album“sowie „Song of the Year“ und „Album of the Year“.

    Alben (Auswahl)

    2008 – 19

    2011 – 21



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.