Adapter (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch-englisch)

    Steckkarte, mit der die Kommunikation zu einem externen Gerät ermöglicht wird, auf das der Computer nicht standardmäßig zugreifen kann. Häufig dienen Adapter der Aktualisierung eines Systems auf neuere Hardware, so zum Beispiel im Bereich der Grafikkarten der Video Graphics Array (VGA). Gebräuchlich sind ferner Adapter für den Anschluss eines Joysticks (in diesem Fall die Soundkarte oder (selten) eine Gamecard) oder Adapter zum Betrieb von SCSI-Geräten (zur Kommunikation mit dem Systembus). Auch die so genannte Multi-IO-Karte, die heute kaum noch Verwendung findet, ist ein Adapter. Die Besonderheit an dieser Schnittstellenkarte ist, dass hier mehrere Adapter integriert sind - eine parallele Schnittstelle (beispielsweise für den Drucker) und zwei serielle Schnittstellen für Maus und Modems.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.