Ada

    Aus WISSEN-digital.de

    eine mittlerweile veraltete und nur noch sehr selten genutzte Programmiersprache, die zu Ehren von Augusta Ada Byron (1815-52), Gräfin von Lovelace, der Assistentin von Charles Babbage und zugleich einer der ersten Programmiererinnen, benannt wurde. Ada Byron unterstützte Charles Babbage bei der Entwicklung von Programmen für seinen "Analytical Engine", den ersten mechanischen Rechner im 19. Jahrhundert.

    Ada wurde seit etwa 1979 speziell für das US-amerikanische Verteidigungsministerium entwickelt. Es sollte damit nahezu die komplette Softwareentwicklung für das Verteidigungsministerium abgedeckt werden. Ziel war es, die Kosten und die Wartung der bestehenden Großrechner zu senken. 1986 wurde Ada verbindlich für die NATO vorgeschrieben.

    Ada besitzt einen immensen Sprachumfang und die Möglichkeit der Implementierung unterschiedlicher Konzepte. Für Microcomputer gibt es nur sehr wenige Ada-Versionen.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.