Tiefsee

    Aus WISSEN-digital.de

    Bezeichnung für Meerestiefen von mehr als 1 000 m. In der Tiefsee befinden sich die Tiefseegräben und ein sehr großer Teil des mittelozeanischen Rückensystems. Weite Teile des Meeresbodens der Tiefsee sind durch Vulkanismus und Plattentektonik geprägt. Allerdings gibt es auch sehr ausgedehnte Tiefseeebenen. Die größte Tiefe wurde im Marianengraben im Pazifik gemessen (11 022 m). Die Bedingungen der Tiefsee stellen extreme Anforderungen an die hier vorkommenden Lebewesen. Weitgehender Mangel an Sonnenlicht und der große Wasserdruck ermöglichen nur speziell angepassten Arten das Überleben.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.