Strausberg

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Brandenburg, am Straussee; ca. 26 000 Einwohner.

    Gotische Marienkirche (13.-15. Jh.), historische Seebadeanstalt; Tourismus, Maschinenbau und Kunststoffverarbeitung.

    Geschichte

    Der Name Strausberg leitet sich aller Wahrscheinlichkeit nach von dem slawischen Wort "Strutz" ab, das man mit dem botanischen Begriff "Schote" in Verbindung bringen kann und das sich wohl auf die Form des Straussees beziehen soll. Der Ort entstand in der Nähe einer um 1230 erbauten Burg. Bereits 1240 wurde das heutige Strausberg zur Stadt erhoben.

    Von 1952 bis 1993 war Strausberg Kreisstadt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.