Strausberg

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Brandenburg, am Straussee; ca. 26 000 Einwohner.

    Gotische Marienkirche (13.-15. Jh.), historische Seebadeanstalt; Tourismus, Maschinenbau und Kunststoffverarbeitung.

    Geschichte

    Der Name Strausberg leitet sich aller Wahrscheinlichkeit nach von dem slawischen Wort "Strutz" ab, das man mit dem botanischen Begriff "Schote" in Verbindung bringen kann und das sich wohl auf die Form des Straussees beziehen soll. Der Ort entstand in der Nähe einer um 1230 erbauten Burg. Bereits 1240 wurde das heutige Strausberg zur Stadt erhoben.

    Von 1952 bis 1993 war Strausberg Kreisstadt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.