Repräsentativsystem

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: repräsentative Demokratie;

    Form der Demokratie, in der die Staatsgewalt vom Volk ausgeht, aber auch durch bestimmte Personen (Funktionäre, Regierung) und im Besonderen durch Repräsentanten, die wiederum zu eigenen Institutionen (wie dem Parlament) zusammengeschlossen sind, ausgeführt wird. In modernen Massendemokratien und bevölkerungsstarken Staaten können Herrschaftssysteme nur durch Repräsentation begründet werden. Das Volk hat somit nur noch in Teilbereichen direkten politischen Einfluss, wie bei Wahlen, Volksabstimmungen, Bürgerinitiativen und Volksbegehren.

    Ggs. zu: direkte oder unmittelbare Demokratie



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.