Bobos

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch) Abk. für: Bourgeoise Bohemiens;

    Mitglieder der vom US-amerikanischen Autor David Brooks ("Die Bobos. Der Lebensstil der neuen Elite", dt. 2001) beschriebenen sozialen Klasse, die um die Wende zum dritten Jahrtausend die neue politisch-kulturelle Elite in den Vereinigten Staaten von Amerika stellt. Laut Brooks verbinden die Bobos mühelos die Welten der Information und des materiellen Wohlstands zu einer neuen Synthese. Kennzeichnend für die Bobos ist der Versuch, zwei eigentlich völlig gegensätzliche Lebensformen miteinander zu verbinden: auf der einen Seite das Streben nach Luxus, Erfolg und gesellschaftlicher Etablierung, auf der anderen Seite das Bewahren der ökologischen und gesellschaftskritischen Ideale der Hippie- und Studentenbewegung der späten 1960er Jahre.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. November

    1725 Gründung der Petersburger Akademie der Wissenschaften durch Fürst Alexander Menschikow.
    1923 Der Oberste Chef der Heeresleitung, Hans von Seeckt, verbietet die Kommunistische Partei Deutschlands, die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei und die Deutsch-Völkische Freiheitspartei.
    1935 Dem Amerikaner Lincoln Ellsworth gelingt die erste Überquerung des antarktischen Kontinents mit dem Flugzeug.