Beugemittel

    Aus WISSEN-digital.de

    rechtmäßige, staatliche Maßnahmen, die dazu dienen, unter bestimmten, vom Gesetz genau geregelten Voraussetzungen eine Person zu einem bestimmten Verhalten zu zwingen (zum Handeln, z.B. zu einer Zeugenaussage, zum Dulden oder zum Unterlassen). Beugemittel gelten nicht als Sanktion für begangenes Unrecht, sondern sollen ein rechtmäßiges Verhalten in der Zukunft erzwingen. Neben der Beugehaft zählen die Geldstrafe bzw. das Zwangsgeld zu den Beugemitteln.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.