Beschluss

    Aus WISSEN-digital.de

    1. allgemein eine durch Abstimmung zustande gekommene Willensmeinung, setzt die Anwesenheit einer bestimmten Anzahl Stimmberechtigter (Beschlussfähigkeit) voraus.
    1. im Zivil- oder Strafverfahren im Ggs. zum Urteil die Gerichtsentscheidung ohne notwendige mündliche Verhandlung. Ein Beschluss kann durch eine Beschwerde angefochten werden.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.