Asso

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Assoziation revolutionärer bildender Künstler,

    1928 erfolgter Zusammenschluss der der KPD angehörenden Künstler;

    seit 1930 wurden auch dem Kommunismus nahe stehende Künstler aufgenommen. Zur Asso gehörten vor allem die Berliner "Abstrakten" unter O. Nerlinger und die Kölner "Progressiven". Bekannte Mitglieder: L. und H. Grundig, W. Lachnit, O. Nagel, F. Schulze, A. Franl. Die Asso wurde 1933 aufgelöst.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.