Transsexualismus

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch) auch: Transsexualität;

    mit dem starken Wunsch nach Geschlechtsumwandlung verbundenes Empfinden, zum anderen Geschlecht zu gehören. Dieses dominierende Gefühl ist psychisch bedingt; die Anpassung an das andere Geschlecht kann durch die Behandlung mit entsprechenden Hormonen und Eingriffe der plastischen Chirurgie erfolgen.

    In Deutschland kann eine Person ab dem 25. Lebensjahr ihren Vornamen entsprechend dem Geschlecht ändern, zu dem sie sich dauerhaft hingezogen und zugehörig fühlt. Durch Antrag beim Amtsgericht kann man auch die Geschlechtszugehörigkeit offiziell wechseln.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.