Zapfen (Anatomie)

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Med auge retina 1.jpg
    Lage der Sehzapfen in der Netzhaut

    Sinneszellen des Auges, die neben den Stäbchen als Lichtrezeptoren wirksame Fortsätze der in der äußeren Körnerschicht der Netzhaut des Auges gelegenen Sinneszellen. Sie sind verantwortlich für das scharfe Sehen bei Tage sowie für den Farbensinn. Die Zahl der Zapfen nimmt mit der Annäherung an die Netzhautmitte gegenüber den Stäbchen zu. An der Stelle des schärfsten Sehens (Macula lutea) sind sie nur noch allein vorhanden. Ihr Name leitet sich von ihrer zapfenförmigen Gestalt ab.

    KALENDERBLATT - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!