ZIF-Sockel

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Zero Insertion Force-Sockel, deutsch: Null-Kraft-Einsatzsockel.

    Sockel, in den der Prozessor eines Pentium-Motherboards ohne nennenswerten Kraftaufwand eingesteckt wird und der damit den problemlosen Einbau des Prozessors und das Schonen der Kontaktstifte garantiert. ZIF-Sockel wurden von Intel ab der Prozessorreihe 80486 eingeführt.

    Der ZIF-Sockel verfügt über einen kleinen Hebel, der vor dem Herausnehmen bzw. Einsetzen des Prozessors entriegelt wird. Nachdem der Prozessor in den Sockel eingesetzt worden ist, wird der Hebel wieder verriegelt und der Prozessor dadurch befestigt.

    Kalenderblatt - 19. Juli

    1870 Frankreich erklärt Deutschland den Krieg.
    1908 Der englische Oberst Burnley-Campbell reist einmal um die Welt in vierzig Tagen.
    1937 In München wird die Ausstellung Entartete Kunst eröffnet, in der die Werke missliebiger Künstler exemplarisch dargeboten werden, um sie in die Nähe von Geisteskrankheit und "Abartigkeit" zu setzen.