Warteschlange

    Aus WISSEN-digital.de

    Speicherbereich, in dem meist Druckaufträge hintereinander gestellt werden, solange der Drucker an einem vorangegangenen Auftrag arbeitet. Warteschlangen haben den Zweck, das System von den Druckdaten zu entlasten, auch wenn der Drucker noch nicht empfangsbereit ist.

    Das Programm, welches Druckaufträge abfängt und in die Warteschlange einreiht, heißt Spooler.

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!