Wanderfalken

    Aus WISSEN-digital.de

    (Falco peregrinus)

    Wanderfalken sind in der ganzen Welt verbreitet, mit Ausnahme der Antarktis. Sie leben an Küsten und im Binnenland.


    Der bis zu 50 Zentimeter lange, oben bläuliche, unten schiefergraue Jäger überfällt fliegende Vögel, von denen er sich ernährt. Wenn er sich im Stoßflug befindet, erreicht er hohe Geschwindigkeiten.

    Die Nester der Wanderfalken sind auf Felsen und Bäumen zu finden.

    Wegen ihrer Seltenheit steht die Greifvogelgruppe unter Naturschutz.

    Systematik

    Gruppe von Greifvögeln aus der Unterfamilie der Eigentlichen Falken (Falconinae).

    KALENDERBLATT - 18. September

    1814 Eröffnung des Wiener Kongresses, auf dem nach der Niederwerfung Napoleons I. eine Neuordnung Europas vorgenommen werden soll.
    1848 In Frankfurt kommt es aus Enttäuschung über die nationale Ohnmacht nach dem Friedensvertrag von Malmö zu verlustreichen Straßenkämpfen.
    1851 Die erste Nummer der "New York Times" erscheint – heute eine der berühmtesten Zeitungen der Welt mit einer Auflage von etwa einer Million pro Tag (Stand: 1999).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!