T. Rex

    Aus WISSEN-digital.de

    Die britische Popgruppe "T. Rex" um Frontmann Marc Bolan (eigentlich: Mark Feld) wurde 1970 gegründet. "T. Rex" definierte den Glitter-Pop und Glam-Rock der frühen 1970er Jahre und ebnete das Terrain für "Slade", "Sweet", David Bowie, Gary Glitter u.a.

    In den Jahren 1971/72 konnten "T. Rex" eine ununterbrochene Reihe von zehn Top-Ten-Singles in Großbritannien verbuchen, darunter "Hot Love", "Get It On" und "Metal Guru". Danach ebbte der Erfolg von "T. Rex" wieder ab; der Durchbruch in den USA gelang der Gruppe nie.

    Weitere bekannte Songs sind "20th Century Boy", "Children of the Revolution" u.a.

    KALENDERBLATT - 28. Juni

    1902 Der so genannte Dreibund, ein Geheimabkommen zwischen dem Deutschen Reich, Österreich-Ungarn und Italien, wird um fünf weitere Jahre verlängert. Das Abkommen hat im Kriegsfall entweder Bündnispflicht oder wohlwollende Neutralität zur Folge.
    1914 Der Erzherzog Franz Ferdinand, der Nachfolger des österreichischen Kaisers Franz Joseph und Oberbefehlshaber der Armee, wird vom serbischen Geheimbund "Die schwarze Hand" getötet. Dieses Ereignis wird zum Auslöser des Ersten Weltkrieges.
    1919 Die deutsche Delegation unterzeichnet den Versailler Vertrag. Da dieser Deutschland zum alleinverantwortlichen Schuldigen des Ersten Weltkrieges macht und Deutschland sehr harte Friedensbedingungen abverlangt, wird der Vertrag zum Bumerang für die Sieger: Der Vertrag ist mitverantwortlich für die Entwicklungen, die zum Zweiten Weltkrieg führen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!