Solarkollektor

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Sonnenkollektor;

    der Sonnenstrahlung ausgesetzte Baueinheit aus Solarzellen zur Gewinnung von Wärmeenergie; besteht prinzipiell aus einem von Wasser (oder einer anderen Wärme speichernden Flüssigkeit) durchflossenen Absorber-Gerät, das die Sonnenwärme absorbiert; liegt unter einer Glasabdeckung, die die Reflexion der Wärme weitgehend verhindert. Zwischen Absorber und der Grundplatte des Sonnenkollektors befindet sich eine Wärmedämmschicht, damit die Wärme nicht über die Auflage des Sonnenkollektors abgeleitet wird, was den Verlust der Wärme bedeuten würde; man unterscheidet Flächenkollektoren, Schüsselkollektoren und Rinnenkollektoren.

    KALENDERBLATT - 20. Januar

    1529 Martin Luther veröffentlicht den Kleinen Katechismus, das Enchiridion.
    1946 In Deutschland (Großhessen) finden die ersten freien Wahlen seit dem Ende der Weimarer Republik statt.
    1946 Rücktritt des französischen Ministerpräsidenten de Gaulle.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!